Wer ist Online?

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

 

Abgestürzter Heißluftballon

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 2168
Einsatzort Details

St. Goar
Datum 16.08.2020
Alarmierungszeit 20:00 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr St. Goar - Löschgruppe Biebernheim
Fahrzeugaufgebot   MTF  LF 8/6
Technische Hilfe 3

Einsatzbericht

Um 20 Uhr wurde die Löschgruppe gemeinsam mit der gesamten Feuerwehr St. Goar und dem Löschzug Oberwesel durch die ILS Bad Kreuznach zu einem gemeldeten Heißluftballonabsturz alarmiert.

Kurz nach unserer Ankunft meldete unser Gruppenführer seine Lage auf Sicht.

„Bestätigter Absturz eines Heißluftballons mit mehreren teils schwerstverletzten Personen.“

Eine Person wurde bereits durch die anwesenden Ersthelfer im oberen Bereich des Rheinhangs betreut.

Diese wurde sofort durch den mitalarmierten Rettungsdienst, sowie der ebenfalls im Einsatz befindlichen Besatzung des Rettungshubschraubers medizinisch versorgt.

Nach einer weiteren Erkundung durch das unwegsame und felsige Gelände konnten zwei weitere Personen in der Nähe des Ballonkorbes ausfindig gemacht und betreut werden.

Diese Rettung im unteren Bereich des Rheinhangs gestaltete sich als sehr schwierig. Die mitalarmierte  Höhenrettungsgruppe Boppard musste sich mit Hilfe der Kettensäge einen sicheren Weg durch das Gelände bahnen, bevor dann die weitere Rettung dieser Personen durch die Einheiten St. Goar und Oberwesel unter Zuhilfenahme der Drehleiter erfolgte.

Vier weitere Insassen, die bereits bei einem vorangegangenen Landeversuch aus dem Ballon geschleudert wurden, wurden bereits durch die Kräfte der Feuerwehr Niederburg am südwestlichen Ortsrand von Biebernheim versorgt und dem Rettungsdienst übergeben.

Die vorherrschende Unwetterlage, sowie die Dunkelheit erschwerte den Einsatz und die Rettung der Personen zusätzlich.

Leider wurde gegen Ende des Einsatzes durch den Leitenden Notarzt die Nachricht übermittelt, dass eines der Opfer im Krankenhaus den Verletzungen des Unfalls erlag.

Unser Mitgefühl gilt allen Beteiligten sowie deren Angehörigen.

Abschließend bedanken wir uns bei allen anwesenden Ersthelfern für den vorbildlichen Einsatz!

Weiterführende Informationen sind den Presseberichten der Polizei zu entnehmen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Veranstaltungen

Letzte Einsätze

16.08.2020
Technische Hilfe 3
St. Goar
Abgestürzter Heißluftballon
13.08.2020
Wasser 2
St. Goar
Ölfilm Hafenbereich St. Goar
30.07.2020
Brand 2
Werlau
Fahrzeugbrand groß
09.07.2020
Wasser 3
Rhein bei Oberwesel
Wasserrettung
22.05.2020
Wasser 2
Rhein bei Oberwesel
W2 - Person im Wasser

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.