Wer ist Online?

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Nach einem  TÜV Termin im Jahr 2008 mit unserem LF8, stand für die Führung der Löschgruppe Biebernheim (H.G. Arend und Harald Welle) fest, dass in den nächsten 4-6 Jahren ein anderes Löschfahrzeug angeschafft werden muss.

Im Internet wurde intensiv nach einem anderen Löschfahrzeug gesucht, das in unser sehr beengtes Gerätehaus passt. Da aber alle neueren Fahrzeuge entweder zu breit oder zu hoch waren, informierte die Führung Ortsvorsteher Bernd Heckmann und Bürgermeister Walter Mallmann, dass die Löschgruppe Biebernheim dringend ein anderes Gerätehaus benötigte.
Bei einem Termin bei Herrn Mallmann wurde auf die engen Platzverhältnisse im alten Gerätehaus (zu einem für ein anderes Feuerwehrfahrzeug und zum anderen für die hohe Personalstärke der Mannschaft) hingewiesen und Verschiedene Möglichkeiten für ein neues/anderes Gerätehaus diskutiert.

 

Im Sommer 2009 wurde von der Stadt St. Goar das Anwesen von Emil Pabst, an der Bach in Biebernheim, gekauft und der Löschgruppe als Gerätehaus in Aussicht gestellt.
Nun galt es Ideen für einen Umbau des Anwesens zu sammeln und mit dem Planungsbüro Müller-Gattermeier einen Plan für die Umsetzung zu zeichnen.
Mai 2010 war es dann endlich soweit. Der vorläufige Bauplan wurde der Löschgruppe bei einer Dienstversammlung vorgestellt und diskutiert.

 

Nachdem noch kleinere Ideen umgesetzt und ein Finanzierungsplan für den Umbau ausgearbeitet wurde, hatten wir bis dahin unsere Arbeit getan.
Beide Pläne wurden Herrn Mallmann übergeben, damit in den Finanzausschüssen der Stadt St. Goar und der VG St. Goar – Oberwesel die benötigten Gelder beantragt werden konnten.Hier sind noch einige Bilder vor dem Umbau:

 

 


Hier geht es zu den einzelnen Bauabschnitten direkt:



 


 

Veranstaltungen

Letzte Einsätze

22.05.2020
Wasser 2
Rhein bei Oberwesel
W2 - Person im Wasser
25.04.2020
Brand 2
Wohnungsbrand
Wohnungsbrand
05.04.2020
Brand 2
St. Goar
Kaminbrand
03.04.2020
Brand 2
Pfalzfeld
Brand im Industriegebiet
03.04.2020
Technische Hilfe 3
Emmelshausen
Evakuierung Hochhaus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.