Get Adobe Flash player

Wer ist Online?

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

 

eiko_icon Kleinbrand - Angebranntes Essen

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 889
Einsatzort Details

St. Goar
Datum 30.11.2017
Alarmierungszeit 17:17 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr St. Goar - Löschgruppe Biebernheim
Fahrzeugaufgebot   MTF  LF 8/6

Einsatzbericht

Angebranntes Essen war die Ursache für den Einsatz am heutigen Abend in der St. Goarer Kernstadt.

Eine aufmerksame Mieterin hatte in einem Mehrfamilienhaus das Piepsen eines privaten Rauchmelders gehört und die Feuerwehr
über die 112 alarmiert.
Danach begab diese sich richtiger Weise nach draußen und wartete auf das Eintreffen der Feuerwehr.

Da auf das Rufen und Klopfen an der Wohnungstüre keiner reagierte wurde diese aufgebrochen.
Durch den ersteintreffenden Angriffstrupp konnte bei der Begehung der Wohnung angebranntes Essen, als Ursache für die Rauchmelderauslösung auf dem Herd festgestellt werden.

Nach anschließender Belüftung konnte die Wohnung dem eintreffenden Mieter wieder übergeben werden.
Im Einsatz waren neben der Löschgruppe Biebernheim mit 15 Einsatzkräften auch noch die Kameraden aus St. Goar, Werlau und Oberwesel, sowie Polizei und DRK.

Der vorliegende Einsatz zeigt wie wichtig Rauchmelder in privaten Haushalten sind und wie durch eine aufmerksame Bürgerin Schlimmeres verhindert werden konnte.

 

Veranstaltungen

Letzte Einsätze

22.04.2018
Brand 1
Biebernheim
Mülltonnenbrand
20.04.2018
Brand 1
Spitzer Stein
Kleinfeuer
13.04.2018
Brand 2
Werlau
unklare Rauchentwicklung
25.03.2018
Technische Hilfe 1
St, Goar
Ölspur
07.03.2018
Brand 2
Oberwesel - Niederbachtal
Dachstuhlbrand Oberwesel